AUF REISE IN MEINEM KÖRPER

[BÜRGERBÜHNE]

Wie reist der Mensch in seinem Körper, vom Kind bis zum Greis? Welche körperlichen Herausforderungen stellen sich dem Menschen unterwegs? Erzählen Körper und Mensch ein und dieselbe Geschichte?

In Zusammenarbeit mit dem Choreografen Hermann Heisig und zwölf Bürgern im Alter von sechs bis 70 Jahren habe ich in „Unterwegs in meinem Körper“ die Reise des Körpers durch das Leben untersucht. Wie der einzelne Körper als Hülle des Menschen Freund und Feind zugleich ist. Geschichten von Siegen und Niederlagen, dem Kampf, nach einer Krankheit oder einem Autounfall wieder aufzustehen, fanden den Weg zum Publikum, das in einer gigantischen Arena in Form einer Gebärmutter Zuschauer einer Reise von der Geburt bis zum Tod wurde.

Die Vorstellung rückte die Transformation des Körpers im Laufe der Jahrzehnte des Lebens in den Mittelpunkt und war eine Mischung aus Körperparade, Fest und Trauerzug.

1/7

Regie und Choreografie: Anne Zacho Søgaard und Hermann Heisig | Bühne und Kostüm: Siggi Óli Pálmason und Laura Rasmussen | Lichtgestaltung: Kasper Daugberg | Tongestaltung: Emil Bøll.
Darsteller: Anton Brøndum Ravn, Tilde Fürsterling Mønster, Johanne Stisen Kjerstein Sørensen, Olof Ainouz, Carsten Mathiesen, Ranatha Mostraum, Buller Stausholm, Ole Christiansen, Kirsten Holst, Kirsten Gottschalk Nielsen.

Bürgerbühne, AARHUS THEATER, 2015

NEXT
Please reload

© 2020 Made With ❤ by Hannah

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Vimeo Icon