BIOGRAFIE

Mich interessiert am meisten die Art und Weise, wie MUSIK auf der Bühne entsteht. Musik durch Sprache oder Körper, die gemeinsam mit dem Raum eine offensichtliche oder eben unsichtbare Choreographie entstehen lässt. Die Aussage des Körpers ist mir immer wichtig, weil dort eine archaische, menschliche Substanz auf ihrer eigenen Ebene spricht. Wenn die innere Spannung im Körper lesbar ist, fängt der Körper an, ohne Worte zu den Körpern im Zuschauerraum zu sprechen. Das berührt mich.”

"

ANNE ZACHO SØGAARD

Anne Zacho Søgaard geboren 1978 in Dänemark arbeitet seit 2010 als Regisseurin und Kuratorin zwischen Aarhus, Kopenhagen und Berlin. Bekam 2012 den „Reumert“ Talentpreis für junge Theaterschaffende. Leitete und entwarf von 2013 -16 die Bürgerbühne am Stadttheater Aarhus und initiierte und kuratierte von 2015-17 mit der Dramaturgin Tine Byrdal die ortsspezifische Werkreihe „DER AUSFLUG“. Mit einer Donation von „Bikuben Fonden“ kuratierte und produzierte sie in den Jahren 2015-2017 sieben Werke sowohl im Stadtraum von Aarhus und als auch in der Region Ostjutland. In Zusammenarbeit mit u.a. dem Kunstmuseum AROS, Port of Aarhus und Secret Hotel und Aarhus Europäischer Kulturhauptstadt 2017. Arbeitet zur Zeit freischaffend u.A inszeniert sie diesen Herbst das musikalische Drama „Dancer in the Dark“ von Lars von Trier am Aarhus Teater.

STUDIUM

2006 - 2010 | Regiestudium, Statens Teaterskole, Kopenhagen.

2002 - 2005 | Schauspielstudium, Die Etage, Schule für die Darstellende Künste, Berlin.

2002 - 1998 | Studium der Politikwissenschaft, Universität Kopenhagen.

NOMINIERUNGEN & PREISE

2012

INTERNATIONALES FORUM

2012

2017

NEXT
Please reload

© 2020 Made With ❤ by Hannah

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Vimeo Icon