DIE FISCHER
 

Der Fischer (7).jpg

Eine Gruppe hartgesottener Fischer zieht samt ihrer Familien von der rauhen dänischen Nordseeküste in die milderen Gefilde des Limfjords, um dort ein neues Leben zu beginnen. In einer für sie fremden Umgebung versuchen sie, ihren Lebensunterhalt zu verdienen und weiterhin pietistische Kirchenlieder zu singen, während aus den Fenstern des Hotels verlockend die Tanzmusik der 1920er Jahre erklingt.

 

Der Abstand zwischen Land und Stadt ist groß, Glaube trifft auf Zweifel und schon bald muss man sich für eine Seite entscheiden, bevor es jemand anderes für einen tut. Wie findet sich in einer Welt, die in Widersprüchen erstarrt, der Weg zur Vergebung?

 

Hans Kirks Klassiker aus dem Jahr 1928 ist zugleich beißende Satire und ein schmerzhaftes Liebeslied an die inneren und äußeren Landschaften des Limfjords.

Der Fischer (3)
press to zoom
Der Fischer (4)
press to zoom
1/4

Inszenierung und Bearbeitung: Anne Zacho Søgaard

Manuskript und Bearbeitung: Hassan Preisler

Bühne und Kostüm: David Gehrt

Darsteller: Thomas Nielsen, Jakob Hannibal, Laura Kold, Allan Helge Jensen und Clara Josefine Manley.

Kinderdarsteller: Christopher Wilson Kramer, Karla Nygaard Hesselby, Zijun Wei, Theresa Christensen.

Licht: Mads Eckert Hermansen

Sounddesign: Jonas Hvid Brimer

Regieassistenz: Christian Birk Nielsen

Foto: Martin Høyer Poulsen

 

Teater Nordkraft 2021