R.I.T.U.A.L. 5. STOCK
 

191126_R.I.T.U.A.L._030.jpg

Im Herbst 2019 wurde durch Collective Bleeding (Diana Wesser, Juliane Meckert, Anne Zacho Søgaard) ein künstlerisches Forschungsprojekt zum Thema des Rituals als gemeinschaftlicher ästhetischer Form initiiert.  

 

Im Zentrum unserer Recherche standen die unterschiedlichen Phasen eines Rituals (Separation, Liminality und Incubation phase). Wir haben die Frage gestellt: Wie können wir als Gruppe mit Mindfulness und Sensitivität ein Ritual anleiten und das Potential der Transformation erkunden? 

 

Nach einer Arbeitsphase in Wehlen (Sachsen) und Berlin haben wir R.I.T.U.A.L 5. Stock in einem Atelierhaus in Berlin Pankow mit einer gemischten Gruppe von Teilnehmenden sowohl aus dem Bildenden Kunstbereich als auch aus der Berliner Tanz und Performance Community 

ausprobiert.

Vorbereitung in Pankow - Mandala
Vorbereitung und Performance in Wehlen
1/2

Von und mit: Collective Bleeding  

Gefördert durch: FDS